.:: Roland der Gemeinde Potzlow

Der künstlerisch primitivste aller Rolande steht im Dorfe Potzlow bei Prenzlau. Er soll daran erinnern, daß Potzlow einst eine Stadt war und seit 1305 auch Jahrmarktsrecht besaß.

Der 1991 neu errichtete Roland steht auf Marktplatz. Er streckt den einen Arm von sich und hält in der anderen Hand ein Marktschwert.

Der alte hölzerne Roland steht heute im Turm der Kirche Potzlows, auf dem Bild sieht man den Roland so, wie er heute den Marktplatz schmückt.

 Historisches
Errichtung: 1305
Standort: Marktplatz
Material: Holz
Informationen:
  • 1871 wurden bei Ausgrabungen Reste eines steinernen Rolands gefunden, die eventuell das Gerücht bestätigen, dass die Prenzlauer, aus Neid, ihn gestohlen und in der Nähe Potzlows vergraben hatten.
  • 1727 Errichtetung eines neuen Rolands
    er bestand aus einem einfachem Holzblock, mit zwei Armen und einem grob angedeuteten Kopf
  • der hölzerne Roland, faulte darum nach und nach am unteren Ende weg
  • immer wenn er umfiel, wurde das faule untere Ende abgeschnitten wodurch er so kurz wurde, dass der ausgestreckte Arm den Boden berührte
  • 1898 Restaurierung der Statue und zum Schutz wurde er auf einen steinernen Sockel gestellt
  • 1991 ersetzten die Potzlower Bürger den alten Roland durch eine neue Statue
 Informationen zum aktuellen Roland
Aufstellung: 1991
Standort: Marktplatz
Material: Holz
Höhe: 2,05 m


 weitere Informationen
Gemeinde Potzlow
Prenzlauer Straße 31
17291 Potzlow
Telefon: 039863-7603
http://www.potzlow.de






 
- Anzeigen -
.:: Copyright © 2017 by active-vision.de :: Alle Rechte vorbehalten :: Impressum ::.