.:: Roland der Samtgemeinde Bad Bederkesa

Der Bederkesaer Roland ist eine Rolandsstatue, die sich vor der Burg Bederkesa in Bad Bederkesa im Landkreis Cuxhaven befindet.

Die Statue zeigt einen Ritter in türkiser Rüstung der Spätrenaissance. Er trägt einen visierlosen, federgeschmückten Helm. In der Rechten hält er ein gezogenes Schwert, mit der Linken einen auf den Boden abgestützten Schild, der den doppelköpfigen Reichsadler zeigt.

An den vier Seiten des Sockels befinden sich je Miniaturen von Löwen, die vier Wappen in ihren Pranken halten. Die Wappen sind das der Stadt Bremen sowie die der Bremer Ratsherren und Bederkesaer Drosten Schütte, Kreffting und Schorhar, die vermutlich den Roland errichten ließen.

Der Roland war wohl Ausdruck der Gerichtsbarkeit der Stadt Bremen in Bederkesa.

 Historisches
Aufstellung: im Jahre 1602
Ersterwähnung: 1736 schriftlich in einem Inventar der Burg
Standort: Kuppel des Brunnenhauses der Burg
Material: Sandstein
Neuaufstellungen:
  • im Jahre 1953 Instandsetzung des Rolands
        Standort: Marktplatz
  • 1982 erneute Instandsetzung
        Standort: vor der Burg

  •  Informationen zum aktuellen Roland
    Standort: vor der Burg
    Material: Sandstein
    Höhe: 1,90 m
    Sockel: 1,45 m


     weitere Informationen
    Tourist-Information finden Sie im Amtshaus
    Amtsstraße 8
    27624 Bad Bederkesa
    Telefon: 04745-9433 5
    Fax: 04745-9433 79
    E-Mail: touristinformation@bad-bederkesa.de
    http://www.bad-bederkesa.de






     
    - Anzeigen -
    .:: Copyright © 2017 by active-vision.de :: Alle Rechte vorbehalten :: Impressum ::.